Archives: Kryptographie

Analyse des prix de la crypto 12 août: BTC, ETH, LTC, EOS, XRP

Les crypto-monnaies sont toujours en train de se corriger avant une autre tentative de lancer une nouvelle impulsion haussière. Dans les graphiques de nombreux crypto-actifs, ils forment un motif Triangle, dont une cassure à la hausse peut conduire à la poursuite de la tendance actuelle.

Dmitriy Gurkovskiy, analyste principal chez un courtier en devises RoboForex, fournit sa vision des tendances possibles des changements de prix pour Bitcoin ainsi que pour d’autres cryptos majeurs

Les crypto-monnaies sont toujours en train de se corriger avant une autre tentative de lancer une nouvelle impulsion haussière. Dans les graphiques de nombreux crypto-actifs, ils forment un motif Triangle, dont une cassure à la hausse peut conduire à la poursuite de la tendance actuelle. Cependant, si les taureaux ne déclarent pas leur volonté de continuer à pousser le prix à la hausse dans un avenir proche, le cryptomarché peut poursuivre la correction à la baisse. En général, du point de vue technique, le marché est prêt à continuer à monter mais toute tendance doit «respirer», c’est pourquoi le mouvement descendant actuel fait naturellement partie de toute tendance.

Comme nous pouvons le voir sur le graphique journalier, Bitcoin corrige toujours non loin d’une forte zone de résistance à 12150 $. Le niveau de support le plus proche est de 10 605 $. L’indicateur RSI a presque testé la ligne de support, ce qui aurait pu entraîner une autre croissance. Il ne faut pas exclure une légère correction avec un test de la zone de support à 10 605 $, puis une croissance supplémentaire avec l’objectif prévu à 13 865 $. Cependant, ce scénario peut être annulé si le prix dépasse la frontière baissière du canal en hausse et se fixe en dessous de 10500 $. Après cela, l’instrument peut continuer à se négocier à la baisse pour atteindre 8 690 $.

Dans le graphique H4, les taureaux n’ont pas été en mesure de pousser l’actif au-delà du sommet local. Le mouvement actuel ressemble à un motif Triangle. Si l’actif casse la bordure supérieure du motif et se fixe au-dessus de 12150 $, l’instrument peut se développer pour couvrir la distance égale à la hauteur du motif. Un bon signal en faveur de cette idée sera un rebond de la ligne de support au RSI. L’objectif de la matérialisation du motif est de 13 450 $.

Cependant, ce scénario peut ne plus être valide si l’instrument brise la frontière baissière du modèle et se fixe en dessous de 10800 $.

Dans ce cas, le marché pourrait continuer à baisser vers 9 895 $

Dans le graphique journalier, ETH / USD est à nouveau coincé dans un motif triangulaire. En règle générale, le modèle est interrompu dans le sens de la tendance active. Ici, l’actif se déplace au-dessus de la frontière haussière du canal ascendant et c’est un signal fort en faveur d’une nouvelle tendance haussière. Pour confirmer cette idée, la paire doit briser la frontière haussière du modèle et se fixer au-dessus de 420 $. Un autre signal en faveur de ce scénario est un rebond de la ligne de support au RSI. Comme on peut le voir, le test précédent a conduit à une flambée des prix.

Warum ein Bitcoin-Bulle empfiehlt, mehr Gold als BTC zu halten

Warum ein ausgesprochener Bitcoin-Bulle empfiehlt, mehr Gold als BTC zu halten

Bitcoin und Gold haben während des gesamten Jahres 2020 eine auffällige Korrelation gebildet, obwohl dies in den letzten Wochen einige Anzeichen einer Verschlechterung zeigte, da die BTC ihren mehrmonatigen Seitwärtshandel weiter ausdehnt.

Gold beginnt auch, sich im Gleichschritt mit dem Aktienmarkt bei Bitcoin Profit zu bewegen, was zeigt, dass die Händler das Edelmetall zunehmend als „risikobehaftete“ Anlage und nicht als „sicheren Hafen“ behandeln.

Ein milliardenschwerer Bitcoin-Bulle verdoppelt nun seine Forderung, dass Anleger sowohl BTC- als auch Gold-Engagements in ihre Portfolios aufnehmen sollten.

Er weist jedoch darauf hin, dass die meisten Anleger mehr Gold halten sollten als Bitcoin, da sich die digitale Währung noch in der frühen Einführungsphase befindet und zu einer immensen Volatilität neigen kann.

Dies ist kein Eingeständnis seiner Bevorzugung von Gold gegenüber dem Krypto, sondern nur ein allgemeiner Ratschlag für traditionelle Anleger, die vielleicht keinen Appetit auf immense Risiken haben.

Mike Novogratz von Galaxy Digital: Die Bitcoin-Adoptionskurve bleibt steil

In einem Interview mit CNBCs Fast Money von Anfang dieser Woche erklärte der milliardenschwere Investor und Gründer von Galaxy Digital, Mike Novogratz, dass das Wachstum von Bitcoin von einer steilen Adoptionskurve geplagt wurde.

Er merkte an, dass BTC für den durchschnittlichen Anleger immer noch schwer zu kaufen ist. Dies mag dazu beigetragen haben, dass der Preis in den letzten Jahren stagnierte.

„Bitcoin ist immer noch schwer zu kaufen… wenn es einfacher wäre, es zu kaufen, wäre es viel höher, und es gibt immer mehr Leute, die es einfacher machen, es zu kaufen“, sagte er.

Er fügte weiter hinzu, dass einige wenige Parteien, die dazu beitragen, den Markt für Nicht-Crypto-Investoren zu erleichtern, Fonds, Custody-Anbieter und schließlich ein ETF sind.

Warum Novogratz Anlegern empfiehlt, mehr Gold als BTC zu halten

Einige interessante Ratschläge, die Novogratz während des Interviews gab, betrafen die Frage, wie Anleger Bitcoin gegenüber Gold in ihren Portfolios gewichten sollten.

Er erklärte, dass die Unvorhersehbarkeit und Volatilität von Bitcoin Profit bedeutet, dass das Standardportfolio stärker mit Gold gewichtet werden sollte.

Trotz dieser Empfehlung ist er nach wie vor der Ansicht, dass BTC das Edelmetall in den kommenden Jahren bei weitem übertreffen wird.

„Mein Gefühl sagt mir, dass Bitcoin das Gold weit übertrifft, aber ich würde den Leuten sagen, dass sie viel weniger Bitcoin als Gold haben sollten, nur wegen der Volatilität“, erklärte er.

Wenn Gold in der Lage ist, sein immenses Wachstum auszudehnen, könnte es einen Rückenwind erzeugen, der auch die Benchmark-Kryptowährung anhebt, da beide Vermögenswerte durch ähnliche fundamentale Stärken untermauert werden

China’s OTC Crackdown geeft korting op Bitcoin

China’s „curb down“ heeft gevolgen voor de „meeste“ OTC-desks in het land – „veruit de strengste en meest getroffen„. Ondertussen krijgt de Chinese beurs de heetste sinds 2014, wat niet goed is voor crypto.

Vorige maand waren er meldingen van duizenden cryptocurrency over-the-counter (OTC) handelaren en hun klanten die werden beïnvloed als China bevroor hun bankrekeningen om illegale activiteiten te voorkomen. Molly Mo, die marketing op een digitaal asset management platform Hashkey Hub in werking stelt, zei,

Het hardhandig optreden tegen OTC in China sinds vorige maand is veruit het strengste en meest getroffen, wordt veroorzaakt door USDT wordt veel gebruikt voor het witwassen van geld, de actie onder leiding van de PBOC, ministerie van openbare veiligheid, centrale administratie van de douane, CBIRC, vakbondsloon…

Molly
@molllliy
Poeple krijgen hun bankkaarten bevroren omdat kopen / verkopen crypto de laatste tijd in China is veruit de meest strikte, en meest getroffen. Ik weet dat 10 mensen hun bankkaarten al bevroren hebben gekregen, maar geen van hen is al eerder bevroren, en mijn bankkaart is ook al bevroren.

Bitcoin handelt ook tegen lagere prijzen aan de OTC-desks, met een verschil van $50 tot $65 in vergelijking met de spotbeurzen.

Vorige week deelde ze op Twitter dat „de meeste“ bureaus door deze beweging zijn beïnvloed met de gebruikers van een naar verluidt populaire beurs, die meer dan 80% van de OTC-markt in China ook hun kaarten laat invriezen.

Bovendien zijn er meldingen van OTC-makelaars die gearresteerd zijn.

De verhuizing heeft aanzienlijke gevolgen omdat Immediate Edge de OTC desk de enige fiat on- en off-ramps zijn voor in China gevestigde cryptogebruikers, vooral nadat de Chinese centrale bank ICO’s heeft verboden en de directe kanalen van de beurs voor fiatstorting en -opnames in september 2017 heeft afgesneden.

In juni, Sun Xiaoxiao, die een OTC-desk had en vroeger met Chinese crypto-portemonnee startup Bixin was, zei de Chinese politie onderzoek te doen op grond van ‚vuil geld‘, met oorzaken zoals Ponzi-regelingen, casinobedrijven en telecomfraude.

Bovendien heeft de politie hun kennis van de blokketen ingehaald.

Eerder deze maand meldde het Chinese crypto-mediakanaal 8BTC dat de Chinese Merchant Bank (CMB) zegt dat ze de debet- en creditcards „actief zullen bevriezen“ op basis van „hun eigen oordeel“ en beoordeling van het risico.

Vorige maand meldde de China Times dat de Bank of China, de Agricultural Bank of China, de China Construction Bank en de Industrial and Commercial Bank of China rekeningen hadden bevroren die betrokken waren bij „illegale activiteiten„. Ze zeiden ook dat ze geen legale crypto-transacties zouden bevriezen, maar sommige mensen beweerden nog steeds hetzelfde.

Vorige week kwamen er berichten dat Zhao Dong, hoofd van het OTC- en crypto-leningsplatform RenrenBit, in een politiebureau werd opgenomen. Zhao bezit ook een klein percentage, blijkbaar minder dan 5%, van de crypto uitwisseling van Bitfinex.

RenrenBit gaf een verklaring uit waarin het zei dat Zhao aanbood om mee te werken aan het onderzoek, en het was niet gerelateerd aan het bedrijf, maar zijn nevenactiviteit.

China is „zowel ’s werelds grootste als meest eigenzinnige crypto-markt,“ volgens Matthew Graham, CEO van Sino Global Capital.

Terwijl de Chinese regering opnieuw hard optreedt tegen crypto, omdat het Hooggerechtshof en de politie geloven dat digitale activa op grote schaal worden gebruikt in de drugshandel, bloeit de aandelenmarkt van het land op een 1,5 biljoen RMB (213 miljard dollar), een hoogte van vijf jaar.

Volgens een Chinese publicatie hebben meerdere hervormingen en meer buitenlands kapitaal de weg gebaand voor deze stierenmarkt.

Maar volgens Dovey Wan, financieringspartner bij Primitief Crypto, is de Chinese A-aandelen zo hard bijeenkomen slecht nieuws voor bitcoin. Ze zei,

„Dit zal het retailkapitaal verder naar de aandelenmarkt zuigen (beide zijn 80% of meer retail in China), waardoor de crypto-markt nog saaier wordt.“

Aan de andere kant heeft de People’s Bank of China een programma opgelegd in de provincie Hebei om grote transacties in toom te houden, waarvoor de detailhandel (van 100.000 yuan tot 300.000 yuan) en zakelijke klanten (meer dan 500.000 yuan (71.000 dollar)) nodig zijn om grote stortingen en opnames vooraf te melden temidden van de toegenomen bezorgdheid over de staat van het financiële systeem.

Messari: Bitcoin erreicht 50.000 USD mit nur 1% des institutionellen Vermögens

Das Krypto-Forschungsunternehmen Messari hat geschätzt, dass Bitcoin für jeweils 50.000 US-Dollar gehandelt werden könnte, wenn die Institutionen BTC einen Portfolioprozentsatz im niedrigen einstelligen Bereich zuweisen.

Ryan Watkins von Messari hat die Zahlen geknackt und sagt voraus, dass die Marktkapitalisierung von BTC auf über 1 Billion Dollar steigen könnte, wenn die Institutionen nur 1% ihrer Portfolios Bitcoin zuteilen,

Watkins‘ Forschung versuchte, die Auswirkungen auf den BTC-Preis von Institutionen zu berechnen, nach dem Beispiel des berühmten Hedgefonds-Managers Paul Tudor Jones, der einen „niedrigen einstelligen Prozentsatz“ in Bitcoin investierte.

1 Billionen Dollar BTC-Markt-Obergrenze

Der Forscher prognostiziert, dass eine winzige prozentuale Zuteilung von Stiftungen und Stiftungen, Family Offices, Staatsfonds, Pensionsfonds und Investmentfonds an BTC dazu führen würde, dass rund 480 Milliarden Dollar neues Geld auf den Bitcoin-Markt kämen.

Watkins zitiert Forschungen des Krypto-Forschers Chris Burniske, die herausfanden, dass Fiat-Flüsse in Kryptographie typischerweise zu Preisgewinnen zwischen dem Zweifachen und dem 25fachen während des Aufwärtstrends 2017 führen, und schätzt, dass „eine institutionelle Gesamtzuweisung von 1% an Bitcoin die Marktkapitalisierung von Bitcoin leicht über 1 Billion Dollar oder über 50.000 Dollar pro BTC bringen kann“.

Bitcoin ist auf dem Vormarsch

Welche Institutionen werden die Krypto-Anklage anführen?

Während Watkins glaubt, dass „Bitcoin möglicherweise keine Institutionen braucht, um erfolgreich zu sein“, sagt er, dass „wenn Bitcoin zu einem weltweit akzeptierten nicht-staatlichen Wertaufbewahrungsmittel werden soll, muss es institutionelle Investoren überzeugen, Vermögen in den Vermögenswert zu transferieren“.

Watkins prophezeite, dass Hedge-Fonds die institutionelle Anklage in die Kryptotechnik führen werden, doch Ryan Radloff, der CEO des Multimilliarden-Depotspezialisten Kingdom Trust, sagte voraus, dass der 28 Billionen Dollar schwere Rentensektor der Vereinigten Staaten der erste sein wird, da die Verbraucher die Möglichkeit fordern, digitale Vermögenswerte für ihre Rentenportfolios zu verwenden.

Andere Analysten gehen davon aus, dass Institutionen durch immer raffiniertere und regulierungsfreundlichere Innovationen innerhalb der Krypto-Asset-Branchen in den Bann gezogen werden, wobei Jay Fraser von BOX Digital Markets ein bedeutendes institutionelles Engagement im aufstrebenden Sektor der Sicherheits-Token prognostiziert.